Katholischer Kirchenort Kransberg > Lebendiger Kirchort > Sternsinger St. Johannes d. Täufer, Kransberg

Die Sternsinger

Segnen, Singen, Sammeln

 

Sternsinger sind rund um den Jahreswechsel unterwegs

 

Festlich gekleidet und mit einem Stern vorneweg sind jedes Jahr rund um den 6. Januar Sternsinger in ganz Deutschland unterwegs. In beinahe allen katholischen Pfarrgemeinden bringen sie als Heilige Drei Könige mit dem Kreidezeichen „C+M+B“ den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für Not leidende Gleichaltrige in aller Welt.

 

Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Viele hundert Millionen Euro wurden seither gesammelt, zehntausende Projekte und Hilfsprogramme für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt. Die Projekte beinhalten Pastoral, Bildung, Gesundheit, Ernährung, soziale Integration und Rehabilitation sowie Nothilfe.

 

 

Träger der bundesweite Aktion Dreikönigssingen sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend.

 

Quelle: Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ e.V.

Wir sind

... Kinder und Jugendliche aus unserem Kirchort, die für die Menschen in unserer Gemeinde und für benachteiligte Kinder auf der ganzen Welt den Segen bringen und Segen sein wollen, so das Motto der Aktion Dreikönigssingen.

Gemeinsam mit hunderten Gleichgesinnten bereiten wir uns jedes Jahr am Sternsingertag auf unsere Aufgabe vor. Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) veranstalte für uns und Sternsingerkinder aus dem ganzen Bistum diesen Tag, um den zukünftigen Sternsingern das jährliche Aktionsmotto näher zu bringen.

 

Unsere Aufgaben

... sind, verkleidet als Kasper, Melichor und Balthasar - die Heiligen Drei Könige -, von Haus zu Haus zu ziehen und die traditionellen Segensbitte "Christus mansionem benedicat" (Gott segne dieses Haus) auf den Türstock der Eingangstür mit geweihter Kreide zu schrieben. Die Segensbitte soll das Haus und seine Bewohner vor Unglück schützen. Zuvor tragen wir noch den jährlich wechselnden Hausbesuchstext in Form eines Liedes oder eines Gedichtes vor.

 

Ganz wichtig und nicht zu vergessen, die eigentliche Aufgabe der Sternsinger ist das Sammeln von Geld für Kinder in Not: Gespendetes Geld ist anvertrautes Geld. Deshalb sorgen wir dafür, dass die Spenden zu 100 Prozent ans Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ weitergeleitet werden.

Einladung an

... alle, die dabei sein wollen, wenn Sternsingergruppen in ganz Deutschland den Menschen den Segen bringen und mithelfen, dass es Kindern in Not überall auf unserer Erde besser geht!

 

Bald ist es wieder so weit, die nächste Sternsingeraktion beginnt wieder unter einem spannenden und interessanten Motto.

 

Gehst du mit?

 

Dann melde Dich bei:

 

Annamaria Gebhardt  Tel.: (06081) 689630